Herforder Kämpfer starten für die Bezirksauswahl-mannschaft

Das Foto zeigt die Bezirksauswahlmannschaft 2012:
von unten links: Noah Mayer und Timo Günther (BTW Bünde), Bezirkstrainerin Daniela Kabbeck, Isa Hagedorn (PSV Herford) und Marcel Zenin (JC Schloß Neuhaus).
oben von links: Jonas Kannenberg (TV Paderborn), Bezirkstrainer Domnik Brett, Miriam Beitans (PSV Herford), Axel Hoppe (Delbrück), Alessa Barber und Leo Lintzen (SV Brackwede), Merlin Donner (JC Schloß Neuhaus) und Henri Schröder (PSV Herford).

Trotz einiger Ausfälle und einer nicht voll besetzten Mannschaft präsentierte sich die Detmolder Mannschaft mit hervorragenden Kämpfen beim NRW Pokal in Mühlheim.

Gegen Düsseldorf erkämpften Jonas Kannenberg (46 kg) und Axel Hoppe (+66 kg) ein Unentschieden und Marcel Zenin (50kg) siegte mit Ippon durch eine Hebeltechnik.

Gegen Arnsberg konnten die 9 Detmolder drei Siege erkämpfen: Timo Günther (43kg) Marcel Zenin (50kg) und Merlin Donner (60kg).

Gegen den späteren Drittplazierten Münster konnte die Mannschaft sogar lange Zeit die Führung behalten. Siege gingen an: Noah Mayer (43kg) durch O-Soto-Gari, Miriam Beitans (44kg) durch O-goshi, Alessa Barber durch Wazaari-Führung, Marcel Zenin (50kg) durch Ipponwurf, Henri Schröder (55kg) mit 2 Yuko sowie Merlin Donner mit Ippon durch Konter.

Auch gegen Köln gelang dem Detmolder Team eine kurzzeitige Führung.
Siege für: Isa Hagedorn (40kg) durch Ko-uchi-maki-komi, Noah Mayer (46kg) mit O-soto-gari sowie Merlin Donner mit einer Kontertechnik.
Timo Günther erkämpfte in einem starken Kampf ein Unentschieden.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.