PSV-Judoka holen sich 5 Titel

Zwölf Judokämpfer/Innen schickte der PSV-Herford zum landesoffenen Turnier nach Herne mit dem Ziel, dass sie dort weitere Wettkampfpraxis sammeln sollten. Von dem Abschneiden waren ihre Trainer Sascha Korn und Stefan Struckmeier allerdings mehr als erfreut. Fünf Gold und eine Silbermedaille sowie vier dritte Platz und zwei fünfte Plätze nahmen die jungen Talente in ihrem Gepäck mit nach Herford zurück. Erstmalig konnte man auch die Vereins-Mannschaftswertung gewinnen und das mit einen beachtlichen Vorsprung.

 

Hier die Einzelergebnisse:
1. Plätze: Julia Bocker (-44kg) , Fabian Renneberg (-40kg), Isa Hagedorn (-40kg) , Lennart Slamberger (-31kg) und Yara Slamberger (-33kg)
2. Platz: Luca Calotta Steeb (-44kg)
3. Plätze: Anton Klimov (-37kg), Tabea Köster (-36kg), Lukas Hahn (-34kg) und Katrin Bocker (-33kg)
5.Plätze: Maximilian Struckmeier (-46kg), Juliane Genießer (-57kg)

Beim Westfalenturnier der Senioren belegte Sascha Korn -73kg einen tollen 2.Platz und Ines Beschorner wurde bei ihrem ersten Turnier im Frauenbereich bis 57kg noch Fünfte.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.