Zweiter Kampftag der Verbandsliga

Am 7.Juli trat die 2.Mannschaft der JKG Bünde/Herford in Bünde zum 2.Kampftag der Verbandsliga Westfalen an: Zu Gast waren die Mannschaften des JC Pelkum-Herringen sowie die zweite Mannschaft des PSV Bochum.

In der ersten Begegnung gewannen die Bochumer mit 4:3 knapp gegen die Mannschaft aus Pelkum-Herringen.

Die zweite Begegnung bestritt die heimische Mannschaft gegen die zuvor knapp geschlagenen Kämpfer aus der Nähe von Hamm: Die ersten beiden Kämpfe von Frederic Böhse (-73 Kilo) sowie Dustin Stiegelmeier(-90 Kilo) gingen trotz engagierter Leistungen der Beiden an die Gäste. Reinhardt Schulte schaffte in der Gewichtsklasse +100 Kilo dann aber den Anschlusspunkt zum 2:1.  Leider musste sich danach auch Marc Schlüter in der Klasse -100 Kilo geschlagen geben, ehe Benedikt Schröder -66 Kilo erneut zum 3:2 verkürzte. Da die Gewichtsklasse -60 Kilo konnte wie bereits am ersten Kampftag leider nicht besetzt werden, so dass der Sieg von Bastian Hellmann im letzten Kampf leider nichts mehr an der knappen 4:3 Niederlage änderte.

Die letzte Begegnung des Tages hieß  Bünde/Herford 2 gegen Bochum 2: Trotz einiger Umstellungen der Trainer Struckmeier und Günther ging die Begegnung mit 7:0 deutlich an die Bochumer. Einige der Einzelbegegnungen waren allerdings knapper als das Ergebnis vermuten lässt. In dieser Begegnung kämpften: Patrick Korn (-73 Kilo), Henning Bohnenkemper (-90 Kilo), Reinhardt Schulte(+100 Kilo), Dirk Winter (-100 Kilo), Simon Süllwold (-66 Kilo) sowie Bastian Hellmann (-81 Kilo).

An den letzten beiden Kampftagen im September hat die Mannschaft die Chance im Duell mit den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf den Klassenerhalt trotzdem zu sichern.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.