Lennart Slamberger holt Gold in Duisburg

Beim 16. Internationalen Sparda-Cup der U16 in Duisburg sicherte sich Lennart Slamberger in einem starken Teilnehmerfeld die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 37kg.

Nach schnellen Vorrundensiege durch eine sehenswerte Wurftechnik gegen Fetter aus Hannover und einem Sieg über Wurst aus Bayern, konnte Lennart Slamberger nach einem spannenden Kampf, den er mit einer Kontertechnik vorzeitig für sich entschied, auch im Halbfinale gegen Jonas Riener aus Thüringen als Sieger von der Matte gehen. Im anschließenden Finale gegen  John Roth aus Sachsen benötigte Lennart ganze 5 Sekunden für seinen Sieg und bekam vom Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegium den großen Technikerpreis überreicht. Damit holte Lennart als einziger Kämpfer aus NRW eine Goldmedaille und vom Bundestrainer eine Einladung zum Sichtungslehrgang.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.