PSV- Herford holt sich 11 Kreismeister-Titel

In Herford fand die zweite Kreisliga dieses Jahres statt, bei denen fast 130 Kämpfer/Innen aus 12 Judovereinen des Judokreises am Start waren. In den Altersklassen Jugend U9, U12, U15 und U18 sammelten die Kämpfer/Innen in ihren Gewichtsklassen Punkte für die Gesamtwertung.

Der PSV-Herford hatte unter der Regie der Trainer Weiß, Heinrich, Kabbeck und Struckmeier 27 Judosportler am Start, von denen 25 unter die ersten drei ihrer Gewichtsklasse kamen und somit einmal mehr die Stärke der PSV-Jugend im Judokreis Herford unterstrichen.

Sehr positiv überraschten einige ganz junge PSVer, die in eigener Halle erst ihr erstes bzw. zweites Turnier überhaupt bestritten. In Punkto Kampfbereitschaft und Siegeswille standen sie ihren wettkampferfahrenen Mannschaftskollegen in nichts nach.

In der U12 und der U15 wurden gleichzeitig die Kreiseinzelmeisterschaften durchgeführt, bei denen sich die vier Erstplatzierten für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifizierten. Darüber hinaus wurden 2 Kämpfer/Innen vom Landestrainer auf die Bezirks- bzw Westdeutsche EM gesetzt.

Folgende Judokas haben sich platziert:

Altersklasse U9: Henriette Struckmeier (1.Pl.); Eileen Griese (1.Pl.), Ben Wunram (3.Pl), Evan Heuer (2.Pl.), Laurenz Fritz (1.Pl), Linus Wendig (2.Pl), Julius Koch (1.Pl)

Altersklasse U12 : Luca Sgorzaly (1.Pl.); Pascal Wilczynski (1.Pl.); Felix Brinkmann (5.Pl.); Chiara Sgorzaly (1.Pl.); Danilo Sgorzaly (1.Pl.), Lars Schalk (5.Pl), Johanna Wörmann (3.Pl)

Altersklasse U 15 : Julia Bocker (1.Pl.); Katrin Bocker (2.Pl.); Isa Hagedorn (2.Pl.);  Tamara Mayer (1.Pl.); Sonja Maas (3.Pl); Nikita Krieger (1.Pl); Miriam Beitans (1.Pl); Torben Vollmer (3.Pl.); Fabian Renneberg (2.Pl.); Lukas Hahn (2.Pl.); Maximilian Struckmeier (1.Pl.); Lennart Slamberger (1.Pl.); Nahuel Kuhn (1.Pl)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.