Freundschaftsrandori in Herford

Am 01.03. fand in Herford das erste Freundschaftsrandori des Jahres 2015 statt. Kämpferinnen und Kämpfer aus dem gesamten Bezirk und aus Niedersachsen waren angereist um ihre ersten Wettkampferfahrungen zu sammeln. So kam es, dass insgesamt 154 Judoka auf die Matte gingen und um die Medaillen kämpften.

 

Auf insgesamt 4 Matten wurde über 4 Stunden gekämpft und insgesamt um die 400 Einzelkämpfe bestritten. Am Ende des Tages konnten sich die Wettkämpfer aus Obernkirchen in der Mannschaftswertung knapp durchsetzen und den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Insgesamt war es für die jungen Judoka ein gute Möglichkeit ihre ersten Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.