Internationales Turnier in Emmen

Trotz der Herbstferien trat eine größere Gruppe Herforder Judoka die Reise ins holländische Emmen an. Beim traditionell stark besetzten Turnier stellten vor allem die jüngere Kämpferinnen und Kämpfer ihre derzeit gute Form erneut unter Beweis.

Trotz der enorm starken Konkurrenz aus Norwegen, den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz konnte die Herforder insgesamt 3x Bronze und 1x Silber, sowie einen Vierten, einen Fünften und einen Siebten Platz erkämpfen.

Im Einzelnen:

U15:

Nikita Krieger (5.Platz), Luca Harmening (7.Platz), Ayke Harmening (3.Platz), Tim Schlenke (3.Platz), Fabio Harmening, Kevin Meimbresse

U18: Nahuel Kuhn (4.Platz), Miriam Beitans (3.Platz) und Isa Hagedorn

Männer: Sascha Korn (2.Platz) und Daniel Cramer

 

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.