Luca Sgorzaly ist Westdeutscher Vize-Meister U15

Für die Altersklasse der Jungen und Mädchen unter 15 Jahren fanden in Münster die Westdeutschen Meisterschaften statt. Dies ist die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse und ist nur für die ersten vier der Bezirksmeisterschaften der Bezirke Münster, Arnsberg, Düsseldorf, Köln und Detmold geöffnet. Aufgrund dieser Vorausscheidungen ist das Niveau bei diesem Turnier besonders hoch. Vom Polizei SV Herford gingen insgesamt sieben Judoka an den Start.

 


Am ersten Tag gingen die Jungen auf die Matte um sich der Konkurrenz des Landes zu stellen.
Luca Sgorzaly gelang in der Gewichtsklasse -40 kg der „große Wurf“. Er konnte alle seine Kämpfe in der Vorrunde gewinnen, anschließend im Halbfinale nach einer taktischen Meisterleistung einen kleinen Vorteil sicher über die Zeit bringen und damit ins Finale einziehen. Dort musste er sich dann allerdings Engelbrecht aus Köln geschlagen geben. Auch Slawa Januschkewitsch (-43kg) war an diesem Wochenende in Top-Form. Nach zwei schnellen Siegen in der Vorrunde, war allerdings Schluss für den jungen Herforder. Eine korrekte Wertung wurde fälschlicher Weise als verbotene Technik gewertet und Slawa vom Turnier ausgeschlossen. Der Hauptkampfrichter bestätigte diesen Fehler, doch gegen diese Tatsachenendscheidung konnte man nichts ändern.
Die anderen drei Jungen des PSV Herford konnten zwar einige Kämpfe gegen die starke Konkurrenz aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet gewinnen, sich aber nicht in die vorderen Ränge vorkämpfen.


Am Sonntag gingen dann die beiden weiblichen Starter des Polizei SV Herford auf die Matte. Josephine Kirchner (-48kg) und Chiara Sgorzaly (-33kg), zeigen gute Leistungen. Beide gewannen ihre Kämpfe in der Vorrunde, verloren das Halbfinale ganz unglücklich und standen im kleinen Finale um Platz 3. Während Chiara ihren Kampf vorzeitig durch eine wunderschöne Wurftechnik gewinnen konnte, blieb Josephine nach einer weiteren unglücklichen Niederlage nur der undankbare fünfte Platz. Doch als jüngster Jahrgang kann sie nächstes Jahr einen neuen Anlauf auf den Titel starten.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.