Nikita Krieger ist Deutsche Vizemeisterin

Als westdeutsche Meisterin und klare Favoritin aus NRW zeigte die 17jährige Schülerin der Herforder Sportschule KMG einen souveränen Auftritt in der Klasse bis 48 kg.

 

Das Bild zeigt die Nikita mit ihrer Trainerin Daniela Krist nach der Siegerehrung.

Neben drei weiteren Athletinnen aus Nordrhein/Westfalen kämpften noch 20 Sportlerinnen aus ganz Deutschland im Sportpark Herne um den Titel der deutschen Meisterin.

In ihrem Auftaktkampf siegte Nikita Krieger bereits nach wenigen Sekunden mit einer Würgetechnik gegen Witt aus Bremen. Auch gegen Schwinzer aus Berlin und Görsch aus Leipzig siegte die Herforderin vorzeitig durch Wurf- und Würgetechniken.

Dieser souveräne Durchmarsch wurde auch im Halbfinale nicht gestoppt. Nach nur 38 Sekunden besiegte Nikita die Leipziger Konkurrentin Stakhov und zog so ins Finale ein.

Trotz einer starken kämpferischen Leistung musste sie sich hier aufgrund einer Verletzung gegen Bettina Bauer aus München geschlagen geben.

Wir gratulieren Nikita Krieger zu dieser herausragenden Leistung in der Altersklasse unter 18 Jahren und sind gespannt auf den Verlauf der kommenden internationalen Turniere.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.