Danilo Sgorzaly und Katrin Bocker holen Silber

Bei den Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft U21 erkämpften gleich mehrere Judoka des PSV Herford die heißbegehrten Medaillen.

Bei der Westdeutschen Meisterschaft in Lünen gingen in der Gewichtsklasse bis 60 kg Ayke und Luca Harmening an den Start. Nach mehreren gewonnen Kämpfen mussten die Beiden im „kleinen Finale“ das Ticket zur Deutschen untereinander auskämpfen. Nach einem starken Kampf mit vielen schönen Techniken siegte Luca vor seinem Bruder Ayke und belegte somit Platz 3.

Auch in der Gewichtsklasse bis 66 kg gingen für den PSV Herford zwei Brüder an den Start. Nachdem Danilo mit vielen guten Aktionen und Techniken bis ins Finale durchmarschierte, musste er sich am Ende mit Silber zufriedengeben. Luca Sgorzaly kämpfte sich durch die Trostrunde und sicherte sich ebenfalls einen 3. Platz.

Bei den Frauen U21 startete Josephin Kirchner motiviert in der Gewichtsklasse bis 57 kg. Aufgrund einer Verletzung musste sie sich leider mit Platz 7 begnügen.

Katrin Bocker erkämpfte sich zeitgleich bei den Norddeutschen Meisterschaften den 2. Platz in der Gewichtsklasse bis 57 kg.

Ebenfalls zur Deutschen Meisterschaft am 16./17. Oktober 2021 in Frankfurt/ Oder fährt Nikita Krieger, die durch ihre hervorragenden Leistungen bis 48 kg direkt zur Deutschen gesetzt wurde vom Landesverband.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.