Polizei SV- Herford holt sich alle drei Mannschaftstitel

Judo-Kreisliga in Herford

In Herford fand die vierte und letzte Kreisliga dieses Jahres statt, bei denen über 100 Kämpfer/Innen aus 10 Judovereinen des Judokreises am Start waren. In den Altersklassen Jugend U11, U14 und U17 sammelten die Kämpfer/Innen in ihren Gewichtsklassen Punkte für die Gesamtwertung.

Der PSV-Herford hatte unter der Regie der Trainer Korn, Kabbeck und Struckmeier dieses Mal nur 30 Judosportler am Start, von denen fast alle unter die ersten vier ihrer Gewichtsklasse kamen und somit einmal mehr die Stärke der PSV-Jugend im Judokreis Herford unterstrichen. In der U11 wurden gleichzeitig die Kreismeistertitel ausgekämpft, von denen 6 an den Polizei Sport Verein gingen.

Altersklasse U11 : Chiara Sgorzaly (1.Pl.); Nathalie Stranghöner (1.Pl.); Dorina Jäntsch (1.Pl.); Chiara Freitag (1.Pl.); Luca Sgorzaly (1.Pl.); Ron Krieger (2.Pl.); Justin Karahan (3.Pl.); Luca Knappmeier (2.Pl.); Timon Knappmeier (7.Pl.); Henrik Baumeister (3.Pl.); Danilo Sgorzaly (1.Pl.); Michael Wenzel (2.Pl.); Carsten Jäntsch (5.Pl.); Leon Selig (5.Pl.);

Altersklasse U 14 : Luca Calotta Steeb (3.Pl.);  Katrin  Bocker (1.Pl.); Lea Wiengarn (4.Pl.); Julia Bocker (1.Pl.); Isa Hagedorn (2.Pl.); Juliane Genieser (1.Pl.); Maximilian Struckmeier (1.Pl.); Lennart Slamberger (1.Pl.); Lukas Hahn (2.Pl.); Arne Sifferlin (2.Pl.), Torben Vollmer (4.Pl.); Fabian Renneberg (2.Pl.); Francesco Bergmeier (2.Pl.)

Altersklasse U17:  Josefine Koch (1.Pl.); Max Hagedorn (1.Pl.);

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.