2.Kampftag der Regionalliga

Nach dem erfolgreichen Sasionstart (Tabellenplatz 4) reiste die Mannschaft der JKG Bünde/Herford am vergangenen Samstag mit einem Minikader von gerade einmal 8 Kämpfern, bei 7 Gewichtsklassen zum Spitzenkampftag nach Bottrop. Dort kam es zum Duell mit dem Tabellenführer aus Wahlheim und dem Tabellendritten aus Bottrop. Beide Mannschaften konnte zudem noch auf Kämpfer aus ihren jeweiligen Bundesligamannschaften zurückgreifen.

Die Mannschaft der JKG Bünde Herford

In der ersten Begegnung ging es gegen den Tabellenführer aus Wahlheim. In der ersten Begegnung zeigte Fabian Karau in der Klasse bis 81 Kilogramm eine super Leistung und konnte seinen Gegner aus den Niederlanden am Ende knapp besiegen.

Anschließend mussten sich Dennis Purfürst in Klasse über 100 Kilogramm (normal bis 90 Kilo!) und Alexander Bartz bis 66 Kilo zwar geschlagen geben. Auch in der Klasse bis 100 Kilo ging der Punkt an die Wahlheimer, da Torben Koch sich geschlagen geben musste.

Nachdem Sascha Korn (bis 73 Kilogramm) und Leonard Moritz (bis 90 Kilogramm) ihre Kämpfe gewinnen konnten stand es 3:3.

Nun lag es an dem jungen Timo Günther im Leichtgewicht bis 60 Kilogramm den entscheidenden Punkt zu holen. Nach einem super Auftritt musste sich Timo leider gegen den NRW-Vizemeister Leenings geschlagen geben.

Somit ging die erste Begegnung des Tages knapp mit 4:3 an die Mannschaft von Hertha Wahlheim.

Nach dieser knappen Niederlage ging die heimische Mannschaft allerdings mehr als motiviert in die Begegnung gegen die Mannschaft aus Bottrop. Hier sollte es die gleiche Mannschaft wie in der ersten Begegnung die benötigten 4 Punkte holen.

Mannschaftsaufstellung gegen Bottrop!

Fabian Karau zeigte erneut eine starke Leistung und konnte seine Begegnung mit einer spektakulären Wurftechnik gewinnen. Im Anschluss gewann Alexander Bartz bis 66 Kilogramm, ehe sich Torben Koch knapp gegen einen erfahrenen Bundesligakämpfer geschlagen geben musste. Ebenso musste sich Dennis Purfürst erneut im Schwergewicht geschlagen geben.

Die beiden nächsten Kämpfen bis 73- bzw. 90 Kilogramm konnten Sascha Korn und Leonard Moritz erneut durch starke Leistungen gewinnen. Somit stand bereits vorm letzten Kampf im Leichtgewicht fest, dass die JKG auch an diesem Kampftag 2 Punkte erkämpfen konnte. Im letzten Kampf musste sich Timo Günther in letzter Minute, nach einer erneut starken Leistung, knapp geschlagen geben.

Somit stand es auch nach diesem Kampf 4:3. Dieses Mal allerdings für die Gastmannschaft aus Herford bzw. aus Bünde. Trainer Andreas Schaffeld zeigte sich sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, die dadurch sogar auf den dritten Tabellenplatz aufrückte.

Somit kann am 13.06. beim Heimkampftag bereits der Klassenerhalt gesichert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.